Termin vereinbaren.

Unser Plameco-Fachbetrieb wird sich in Kürze melden,
um einen passenden Termin abzustimmen.


Ein Beratungsgespräch vor Ort dauert in der Regel eine Stunde. Bitte die Eingabe überprufen
Immer ein Plameco-Fachbetrieb in deiner Nähe

Postleitzahl eingeben, um einen Termin mit einem Plameco-Fachbetrieb in deiner Nähe zu vereinbaren.

Gib deine Postleitzahl ein
Ungültige Postleitzahl
Immer ein Plameco-Fachbetrieb in deiner Nähe

Aufgrund deiner Postleitzahl wird kein Fachbetrieb gefunden. Du kannst auf der Karte den nächsten Fachbetrieb suchen

Finde deinen nächsten

Plameco Fachbetriebe anzeigen.

Finde deinen nächsten
4.8 von 12186 Bewertungen

Überlebe Blue Monday mit diesen 5 Inneneinrichtungstipps

Blue Monday ist angeblich der depressivste Tag des Jahres. 2021 fällt Blue Monday auf den 18. Januar. Müssen wir also an diesem Tag niedergeschlagen und trübsinnig sein? Definitiv nicht! Wir geben dir fünf  Einrichtungstipps, um Blue Monday zu einem großartigen Tag zu machen. 

 

Die Kombination aus dunklen Tagen, Kälte, gescheiterten guten Vorsätzen und dem Beginn der Arbeitswoche macht Blue Monday zum angeblich schlimmsten Tag des Jahres. Zwar ist die Blue-Monday-Theorie wissenschaftlich nicht ganz hieb und stichfest, aber sicher ist sicher: Mit diesen fünf Einrichtungstipps wird dein Blue Monday garantiert zu einem glücklichen Tag.

 

1. Dekoriere dein Zuhause mit Pflanzen 

Pflanzen scheinen beliebter zu sein denn je. Jetzt, wo Arbeiten im Homeoffice und die Zeit daheim für viele Menschen die Norm ist, verschönern wir unser Zuhause gerne mit  zusätzlichen Freunden aus der Pflanzenwelt. Eine sehr gute Idee, denn Pflanzen können einen äußerst positiven Effekt auf unsere Stimmung haben. 

 

Eine natürliche Lebensumgebung führt zu weniger depressiven Verstimmungen, besserer Laune, weniger Nervosität und sogar besseren Gedächtnisleistungen, wie schon häufig von Forschern bewiesen werden konnte. Die Natur in dein Zuhause zu holen ist eine der besten Möglichkeiten, um die Dunkelheit draußen zu halten.

 

Ersetze also den vertrockneten Weihnachtsbaum am Blue Monday durch ein paar schöne, grüne Zimmerpflanzen. Du hast keinen grünen Daumen? Dann entscheide dich für eine Sanseveria, Sukkulente, Pfannkuchenpflanze oder einen Kaktus. Sogar der unerfahrene Pflanzenfreund kann sich lange an diesen Arten erfreuen.  

 

2. Lass so viel Tageslicht wie möglich herein

Tageslicht hat einen positiven Effekt auf unsere mentale Gesundheit. Natürlich kannst du winterliches Sonnenlicht auch bei einem Winterspaziergang an der frischen Luft genießen. Aber um wirklich gut durch den Blue Monday (und all die anderen düsteren Tage) zu kommen, solltest du versuchen, so viel Tageslicht wie möglich in dein Zuhause zu lassen. 

 

 

Auch in Innenräumen hat Tageslicht einen großen Einfluss darauf, wie gut wir uns fühlen. Forscher der Universitäten von Chicago und Illinois haben zum Beispiel herausgefunden, dass Büroangestellte, die viel Tageslicht in ihren Büros abbekommen, viel bessere Leistungen erbringen als diejenigen mit fensterlosen Büros. Menschen, die bei Tageslicht arbeiteten, fühlten sich in Ihrer Freizeit auch viel aktiver. 

 

Richte dein Zuhause so ein, dass du natürliches Licht optimal nutzen kannst. Eine helle Farbe an Wänden, Boden und Decke kann dabei unterstützend wirken. Auch lichtdurchlässige Vorhänge oder Jalousien lassen viel Licht durch und können dabei helfen, mehr Sonnenstrahlen ins Haus zu lassen.

 

Aber seien wir ehrlich: große Fenster und ab und zu ein Spaziergang reichen bei weitem nicht aus, um unseren Bedarf an Sonnenlicht zu decken. Plameco hat die Lösung! Die Integration von Tageslichtbeleuchtung in Plameco-Decken bringt die Sonne – den Taktgeber für unsere innere Uhr – in Dein Zuhause. Tageslichtlampen wirken sich positiv auf unseren Hormonhaushalt aus, da sie nachweislich die Produktion von Melatonin (dem Schlafhormon) hemmen und dessen Umwandlung in Serotonin (dem Glückshormon) fördern. Die Folge? Wir haben mehr Energie, unsere Stimmung steigt und wir schlafen besser. Winterblues ade!

 

Mehr erfahren über Tageslichtoptionen in Spanndecken 

 

3. Bring Farbe in dein Interieur 

Architekten, Innenausstatter, Designer und Künstler legen  viel Wert auf Farbe. Warum? Weil Farben starke Emotionen hervorrufen und unsere Gefühle beeinflussen können (ohne dass wir uns dessen bewusst sind). Die richtigen Farben können dir also helfen, Blue Monday zu überstehen. 

 

Zum Beispiel können Orange und Gelb dafür sorgen, dass du dich optimistisch, glücklich und gut gelaunt fühlst. Blau und Grün hingegen sorgen für Ruhe und Gelassenheit. Und laut den Experten gibt dir Rosa ein frisches, angenehmes Gefühl. Es gibt mehr als genug Farben, um damit zu experimentieren. Aber Vorsicht: zu viele helle Farben können tatsächlich zusätzlichen Stress verursachen. 

 

 

Es gibt viele Möglichkeiten, etwas Farbe in dein Interieur zu bringen. Du kannst die Wände streichen oder ein paar Möbelstücke ersetzen. Wie wäre es mit einer orangefarbenen Couch mit gelben Kissen? Oder einen hellblauen Blumentopf für deine neue Zimmerpflanze? Oder denke über den Tellerrand hinaus und gib deiner Decke eine originelle Farbe. Die Spanndecken von Plameco bieten dir in dieser Hinsicht viele Möglichkeiten. 

 

4. Düfte 

Alle unsere Sinne spielen eine Rolle dabei, wie wir uns fühlen. Dazu gehört auch unser Geruchssinn. Düfte können einen sehr positiven Effekt auf unsere Stimmung haben. Indem du dein Interieur um Duftkerzen, Duftstäbchen und natürliche Düften ergänzt, kannst du negative Gefühle leichter in Schach halten.

 

Doch welche Düfte haben die positivste Wirkung? Laut Forschern der Stanford University variiert dies von Person zu Person. Für die meisten Menschen bringt der Geruch von Orangen mehr Ruhe und weniger Stress. Auch Lavendel und Ylang-Ylang haben eine stresslindernde Wirkung. 

 

Mal abgesehen davon, was Wissenschaftler sagen: Ein Duft, der dich glücklich macht, ist immer gut. Hol dir also Düfte ins Haus, die dich entspannen, oder die angenehme Erinnerungen auslösen. Einen guten Raumduft kannst du auch lange nach Blue Monday noch genießen.

 

5. Temperatur 

Unser letzter Tipp, um gut durch Blue Monday zu kommen: Sorge für eine angenehme Temperatur in deinem Zuhause. Das hat nicht viel mit Psychologie zu tun, sondern alles mit Bequemlichkeit. Und seien wir mal ehrlich: Wenn man warm ist, fühlt man sich fast automatisch besser, oder? 

 

Es gibt viele Möglichkeiten, um die Temperatur in deinem Zuhause während der kalten Wintermonate auf einem angenehmen Niveau zu halten. Drehe zum Beispiel die Heizung etwas auf. Oder noch besser: ein offener Kamin, falls du über diesen Luxus verfügst. Aber schon ein paar schöne kuschlige Decken für die Couch können den Unterschied machen. Denn bevor du dich versiehst, ist Blue Monday schon wieder vorbei – und am Abend kannst du dann unter deiner Plameo-Decke entspannen.  

 

Spanndecken von Plameco

Blue Monday hin oder her, diese Einrichtungstipps machen dein Zuhause zu einem Ort zum Entspannen und Wohlfühlen. Die Spanndecken von Plameco tragen dazu bei, dein Zuhause zu einer Wohlfühloase zu machen. Unsere Decken sind zum Beispiel in vielen verschiedenen Farben und Motiven erhältlich. Sie sind innerhalb eines Tages installiert und benötigen nur wenig Unterhalt. Das gibt auch ein gutes Gefühl.

 

Willst du wissen, wie die Spanndecken von Plameco dein Zuhause noch schöner machen können? Wirf einen Blick auf unsere Website oder fordere unsere kostenlose Broschüre an. Neugierig auf die Möglichkeiten einer Spanndecke in deinem Zuhause? Dann vereinbare einen Termin für eine Online- oder Telefonberatung. Unsere Fachberater sind jederzeit für dich da.

Leistungen von Handwerkern zählen zu den erlaubten Dienstleistungen.

Es gibt keinen Grund zur Verunsicherung, solange wir alle die Hygieneregeln beachten. Auch in unserer Ausstellung achten wir auf Abstand, tragen eine Maske und halten Desinfektionsmittel bereit. Selbstverständlich können Einzeltermine vereinbart werden.